Montag, 21. April 2008

Dolli Sach

Louie rief und viele kamen, interessant welche Gesichter und Menschen sich hinter den Blogs "verbergen", genau das war auch ein Grund für mich,von der Palz nach Hessen zu fahren...die Neugier !
Die Leute im wirklichen Leben zu sehen und zu hören.

Ein paar Überraschungen gab es dann aber doch zB:
Barbara von der Spielwiese -> kleiner als gedacht und läßt gärtnern
Herr Paulsen -> viel jünger als gedacht
Nicky -> gar nicht englisch/british
Jutta -> hält sich tatsächlich einen eigenen Spüler, und ich darf mir Manzfred ansehen
Die Hüttenhilfe -> sind ganz viele
Theo -> überlebt auch ohne Kaffee
Robert -> ist richtig groß
Petra -> trägt auch Chilli
Kitty -> liegt nicht im Koma
Jan -> noch in der Nacht, aus dem "Müll" gepurzelt
Der Mittagesser -> isst auch abends

Außerdem:
-in Berlin gib es wirklich gute Blutwurst !
-"Viele Köche verderben nicht den Brei"
-daß jenseits des Limes (wie mir Ostwestwind und Maisonrant berichteten) die Speisekarte eher karge Kost bietet, obwohl es da doch eigentlich auch leckere Sachen gibt.
-daß nicht vor jedem Blogger ein Laptop stehen muß, bei einem Bloggertreffen
-daß man mit Äppler kochen kann
-daß in Bergen-Enkheim keine Blitzer zu sehen waren ( die gibt es in Hessen an jeder Ecke)
-Quitten-Äppler nicht muffig riecht
-daß es um Frankfurt herum auch gutes Bier gibt
-der "Fressacks-Handkäs" in einer eigenen Liga spielt
-daß Hybrid-Autos ganz normal fahren
-Kraut auch in Hessen gut schmeckt

Was mich nicht überrascht hat war:
Wenn sich Foodblogger treffen wird es lecker, entspannt und feucht-fröhlich !

Außerdem bemerkenswert:
-die Deckelcher aka Hessen-Tapas
-ausgezeichnete Schweinereien
-ein vorzügliches Risotto
-das regionale Bier
-eine wirklich große Auswahl an Bränden
-einige dann doch nicht da waren
-die Speisekarte im goldenen Engel, auf dem Kopf steht

Mitbringsel, Geständnis und Versprechen:

-ein tolles Oliven-Öl, das wir schon verkostet haben
-ein interessanter Veranstaltungshinweis
-eine geklautes Gäbelchen (schäm !), ich bringe es demnächst wieder zurück, versprochen !!!

....und
fress:publika08/2 oder 09 kann kommen, ich bin da !
Bilder gibt es hier:
bei Flickr
Die Postsammlung hier:
bei Genussblogs.net

Dank:
an Jan, der Theo und mich aus der Metropolregion abholte und auch wieder dort ablieferte.
der Kaltmamsell für den griffigen Namen
Dem goldenen Engel Team
Allen Anwesenden für diesen tollen Abend

Kommentare:

  1. Schöne Zusammenfassung! :-)

    Übrigens: Sooo klein bin ich ja auch nicht, und gärtnern tue ich manchmal auch selber. ;-)

    Schade, dass es für den Saumagen nicht mehr gereicht hat - den hätte ich echt noch gerne probiert.

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, und den Saumagen will ich das nächste Mal unbedingt probieren...

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Eine sehr gelungene Zusammenfassung, die sofort wieder viele Bilder vom Abend hervorzaubert. Danke!

    AntwortenLöschen
  5. @ Barbara
    Wieso wußte ich, daß das kommt*gröhl*,
    ich werde mir unheimlich !


    Zum Saumagen findest man/frau etwas weiter unten das Rezept, jetzt müßt ihr ihn selber machen, aber keine Angst, ist eigentlich ganz einfach.
    Btw mit Mathias habe ich ja schon einen Saumaachekochkurs angedacht.

    AntwortenLöschen
  6. Ich möchte das auch lernen, wie, wann und wo? :-)

    AntwortenLöschen
  7. War wirklich ein schöner Abend und das nächste Mal bleibe ich bis zum Ende und gehe als letzter :-)

    AntwortenLöschen
  8. @ ostwestwind
    Ich sage rechtzeitig bescheid, Herbst fände ich eine gute Jahreszeit dafür.

    @ Sebastian
    Das ist super, der letzte räumt auf,füllt auf,stuhlt auf, wischt durch und macht dann das Licht aus ! lol

    AntwortenLöschen
  9. Saumagen-Kochkurs im Herbst bei Jürgen in der Radrennbahn, oder? Ich freu mich drauf!

    AntwortenLöschen
  10. in der Radrennbahn? Das ist ja heimatnah für mich.

    Übrigens: griffige Zusammenfassung, Jürgen.

    AntwortenLöschen
  11. Ja, unheimlich... ;-)

    Saumagen-Kochkurs klingt gut. Im Oktober? ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin noch am "andenken" und ihr macht schon Termine...lol

    AntwortenLöschen
  13. Sebastian Mittagesser21 April, 2008 18:45

    Ja klasse, Jürgen, man müsste fast nicht dabeigewesen sein haben - aber nur, wenn es einem nur ums Lesen ginge...
    Und ich hätte auch noch den Saumagen genommen, war eh schon wurscht (die auch noch). Wenn ich jetzt noch den Tricke finde, auf Theos Spezialliste zu kommen...

    AntwortenLöschen
  14. Mit deinen vielen "fress:", sollte es dir eigentlich gelingen.
    Vielleicht ist ja die Seite bzw die Suchmaschine zusammengebrochen, wegen des enormen Trafic...lol

    AntwortenLöschen
  15. Das nenne ich mal ne Zusammenfassung! Jürgen, das Angebot steht. Wenn Du das Gäbelchen zurück bringst, darfst Du gerne einen Umweg über die Wetterau machen.

    AntwortenLöschen
  16. warum nicht Saumagen ? Danke für die komprimierte Zusammenfassung, das bleibt im Gedächtnis. Hier wird insgesamt mehr gekocht als radgefahren. Werd ich mir merken.

    AntwortenLöschen
  17. @Jürgen:
    da bricht nix zusammen :-)
    Sebastian: du bist jetzt ganz aktuell auf der Spezialliste gelandet.

    AntwortenLöschen
  18. Danke für die Übersicht wer alles dabei war! Und ich bestelle schon mal vegetarisch gefüllten Sau-Kunst-Magen für nächstes Mal. :-)

    AntwortenLöschen
  19. @Schnuppschnüss
    So machen wir es !
    @ Lamiacucina
    Frage ich mich auch immer.
    Ich habe heute beschlossen öfter mal alte Rezepte aus dem Kochbuch meiner Großmutter aufzuarbeiten, vielleicht ist da ja auch mal etwas für den Schweizer Genießer dabei !
    @Theo
    dann bin ich ja beruhigt...lol
    @ Jan
    Ooch nö,odder, OK aber nur für dich, das ist ja eine echte Aufgabe und wird aber den Vorlauf enorm verlängern...lol

    AntwortenLöschen
  20. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

!!!
Bitte beachten:
Anonyme Kommentare werden nicht veröffentlicht!